Browse Category

Kücheninnovationen

5 Hightech-Kücheninnovationen, die Ihr Leben besser machen

Ein effizienteres Gerät kann Ihnen zweifellos das Leben erleichtern, und dies gilt insbesondere für die Arbeit in der Küche. In den letzten zehn Jahren gab es eine Reihe von Hightech-Kücheninnovationen, die das Durchschnittsbudget sprengten. Aber diese Technologien sind gereift, sie werden erschwinglicher, und wir sehen sie allmählich in vielen neuen Geräten. In diesem Artikel werden wir uns fünf aufregende neue Kücheninnovationen anschauen, die Ihr Leben besser machen.

two brown wooden chairs

Mikrowellen-Barcode-Scanner

Viele Menschen sind sich nicht sicher, welche Zeiten für das Kochen oder Auftauen in der Mikrowelle erforderlich sind, und dies kann zu weniger als beeindruckenden Ergebnissen führen. Einige der modernsten Mikrowellenherde, die auf den Markt kommen, verfügen möglicherweise über Barcode-Scanner. Der Mikrowellen-Barcodescanner liest die Barcodes auf Ihrer Lebensmittelverpackung und stellt sich automatisch auf die richtigen Einstellungen ein. Damit entfällt das Rätselraten und die Mathematik, und Ihre Mikrowellenergebnisse werden sich verbessern.

WiFi-Konnektivität

Ein beiläufiger Blick um sich herum, egal wo Sie sich aufhalten, wird eine große Anzahl von Menschen erkennen lassen, die ihre Smartphones überprüfen. Unsere Welt ist jetzt über WiFi verbunden, was zu einer Reihe interessanter Möglichkeiten führt. Ein Smartphone mit einer begleitenden App ist ein hervorragendes Werkzeug für die Fernsteuerung intelligenter Geräte in Ihrem Haus. Wir können nun viele Aspekte unseres Zuhauses aus der Ferne einstellen, und dazu gehört auch das Vorheizen des Backofens, wenn Sie von der Arbeit nach Hause kommen.

Trivection-Öfen

Seit vielen Jahrzehnten verwenden wir Konvektionsöfen, um die Geschwindigkeit und Effizienz des Kochprozesses zu verbessern. Aber General Electric hat jetzt eine neue Art von Ofentechnologie auf den Markt gebracht, die in den kommenden Jahren wahrscheinlich noch populärer werden wird. Diese ist als “Trivection-Ofen-Technologie” bekannt und verwendet eine Kombination aus drei verschiedenen Garmethoden. Ein Trivektionsofen verwendet Konvektions-, Mikrowellen- und thermische Garmethoden, um Lebensmittel in einem Bruchteil der Zeit zu garen.

Tablett-Kochfelder

Im Moment ist dies noch ein Konzept, aber Whirlpool hat einen “Interactive Cooktop”-Prototypen vorgestellt, der über eine “tabletähnliche Bedienoberfläche” verfügt. Im Wesentlichen handelt es sich dabei um eine berührungsempfindliche Tischoberfläche, die wie etwas aus einem Science-Fiction-Film aussieht. Der Benutzer stellt seinen Topf auf die glatte Oberfläche und zeichnet dann mit dem Finger einen Kreis um den Boden des Topfes. Dieser bezeichnete Kreis wird dann zur heißen Kochfläche, und der Benutzer muss nur noch die gewünschte Temperatur und Kochzeit einstellen. Das interaktive Kochfeld kann auch Rezeptinformationen, den aktuellen Inhalt Ihres intelligenten Kühlschranks und Aktualisierungen über eine App, einen Text oder einen Telefonanruf anzeigen. Es wird sehr interessant sein zu sehen, wohin diese Technologie führen wird und wie nützlich sie in Zukunft werden kann.

WiFi-fähiger Instantpot

Der Instantpot ist seit seiner Einführung ein absolutes Novum, und viele Menschen haben in den letzten Jahren einen Instantpot gekauft. Für Uneingeweihte ist ein Instantpot ein computergesteuerter Schnellkochtopf, der im Vergleich zu herkömmlichen Methoden viele Lebensmittel in etwa der Hälfte der Zeit erwärmen, dämpfen und garen kann. Jetzt werden die Dinge mit einem Instantpot, der über WifFi-Anschlüsse zur Fernsteuerung verfügt, noch interessanter. Verbinden Sie sich einfach über Alexa oder eine App mit dem Instantpot, und Sie können den Kochprozess direkt von Ihrem Smartphone aus in Echtzeit steuern.

Wenn Sie darüber nachdenken, eines oder mehrere Ihrer Küchengeräte für eine Hightech-Alternative aufzurüsten, können Sie Ihre Möglichkeiten mit dieser Online-Sammlung erkunden oder sich von einem Haushaltsgeräte-Spezialisten beraten lassen, der Ihnen bei der Umstellung auf neue Küchentechnologien hilft.

Was sollten Sie fragen, bevor Sie einen Gerätereparatur-Dienstleister beauftragen?

Heute werden wir alle zu Tech-Afficionados. Kühlschrank, Klimaanlage, Waschmaschine, Geysir, Mikrowelle und Backofen sind ein integraler Bestandteil unseres Lebens. Diese Dinge machen unser Leben einfacher. Wir können unser Leben nicht einmal mehr ohne sie denken.

Bei der Wartung und Reparatur von Hausgeräten kann die Wahl eines Dienstleisters schwierig sein. Bevor Sie einen Dienstleistungsanbieter beauftragen, müssen Sie vorsichtig sein. Wenn Sie das Problem mit Ihrem Gerät haben, sind Sie hier an der richtigen Stelle. Andernfalls müssen Sie zu viel berechnen und den Service nicht korrekt ausführen. Bevor Sie einen Dienstleister beauftragen, müssen Sie einige Nachforschungen über ihn anstellen.

selective focus photography blue and black Makita power drill

Im Folgenden geht es darum, wie Sie einen Dienstleister für Ihr Haus beauftragen. Sie werden im Folgenden vorgestellt:

Wählen Sie einen werkszertifizierten Dienstanbieter:

Wenn Sie Ihr Gerät warten müssen, sprechen Sie einfach mit dem Hersteller. Sie haben eine Menge Geld in Ihr Gerät investiert. Vertrauen Sie also niemandem, um es zu reparieren. Wenn Ihr Gerät repariert werden muss, nutzen Sie die Website des Herstellers, um einen in Ihrer Ecke der Welt zu finden.

Verlangen Sie einen erfahrenen, etablierten Serviceanbieter:

Wenn Sie einen Dienstleister beauftragen möchten, fragen Sie immer nach einem erfahrenen Dienstleister. Denn er weiß, wie Sie Ihr Geräteproblem lösen können. Wählen Sie einen Reparatur-Dienstleister, der seit mehreren Jahren in Ihrer Gegend tätig ist, so dass Sie weiterhin Hilfe benötigen. Sie können ihn wieder einstellen.

Suchen Sie Verweise:

Auf zwei Arten können Sie die am meisten empfohlenen Serviceanbieter in Ihrer Gegend finden. Die erste Möglichkeit besteht darin, Ihre Nachbarn, Freunde, Mitarbeiter und Familienmitglieder um Empfehlungen zu bitten. Sie können ihren Empfehlungen vertrauen. Sie werden Ihnen vorschlagen, welches Unternehmen gut oder schlecht ist. Wenn diese Idee nicht funktioniert, können Sie auf Online-Review-Sites suchen, die Ihnen helfen können, den richtigen Dienstleister für Sie auszuwählen.

Kosten der Dienstleistung:

Wenn Sie Ihr Gerät reparieren, müssen Sie an Ihre Kosten denken. Die Servicegebührensätze können sehr unterschiedlich sein. Aber Sie brauchen sich nicht davor zu scheuen, sich umzusehen und einen Kostenvoranschlag für die von Ihnen benötigte Dienstleistung einzuholen. Sie können auf verschiedenen Websites nach den Servicekosten suchen und sie fragen, wie viel Sie dafür bezahlen müssen. Bevor Sie einen Dienstanbieter beauftragen, können Sie auch mit ihm über die Kosten sprechen.

Hintergrundüberprüfungen Ihrer Service-Mitarbeiter:

Dies ist sehr notwendig, bevor Sie einen Dienstleister einstellen. Sie müssen den Hintergrund des Dienstleisters überprüfen. Lassen Sie niemanden in Ihr Haus. Denn manchmal haben sie einige Straf- und Sexualdelikte. Deshalb müssen Sie das überprüfen.