Was ist der Unterschied zwischen Gas- und Elektrotrocknern?

Wenn Sie auf dem Markt für einen neuen Trockner sind, werden Sie zwei Hauptoptionen haben: Gas und Strom. Überwiegen die Vorteile des einen die Vorteile des anderen bei weitem? Meistens hängt die Entscheidung von der persönlichen Präferenz ab, aber es gibt einige Unterschiede zwischen Gas- und Elektrotrocknern, die Sie kennen sollten, bevor Sie in St. Peters, MO, eine Kaufentscheidung treffen.

white air compressor

Hier ist ein kurzer Überblick darüber, was Sie über jeden Trocknertyp wissen sollten.

Gas-Trockner

Gastrockner erzeugen mit Hilfe eines Gasbrenners Wärme für den Trocknungsprozess. Wenn der Zyklus beginnt, löst ein am Motor des Geräts angebrachter Sensor die Zündung aus, die ab einer bestimmten Geschwindigkeit aufleuchtet. Wenn die Zündflamme leuchtet, öffnet ein weiterer Sensor das Gasventil. Ein elektrischer Ventilator im Inneren des Systems zirkuliert dann die warme Luft.

Sobald die Luft die gewünschte Temperatur erreicht hat, schließt das Ventil, und ein Thermostat überwacht weiterhin die Lufttemperatur. Sinkt sie um 30 Grad oder mehr, beginnt der Prozess erneut.

Um einen Gastrockner zu betreiben, benötigen Sie eine Gasleitung und eine 110V-Steckdose. Wenn Sie flüssiges Propan haben, müssen Sie den Trockner umrüsten lassen, um mit dieser Art von Gas zu arbeiten, was für die Ausrüstung und den Installationsprozess mehrere hundert Dollar zusätzlich kosten kann. Es gibt auch mehr Marken, die Kondensations- und Wärmepumpentrockner anbieten, die sich an strengere Energievorschriften halten.

Elektrische Trockner

Elektrische Trockner verwenden eine Heizschlange, um die zum Betrieb des Geräts erforderliche Wärme zu erzeugen. Sie werden mit 240 V betrieben, normalerweise mit einem riesigen Steckerkopf und entweder einer drei- oder vierpoligen Steckdose.

Sie haben auch die Möglichkeit, belüftungslose Trockner zu verwenden, die kompaktere Einheiten sind. Diese werden am besten verwendet, wenn Sie keine Möglichkeit haben, den Trockner nach außen zu entlüften. Stattdessen verwenden sie ein Kondensationstrocknungssystem. Anstatt die Luft abzuführen, verwendet der Trockner einen Wärmetauscher, um die Luft zu kühlen und den Dampf in einen Sammelbehälter oder ein Abflussrohr zu kondensieren.

Wenn Sie sich für die Option ohne Abluft entscheiden, müssen Sie mehr Routinewartung durchführen, um sicherzustellen, dass der Trockner gut funktioniert. Sie werden auch eine gute Belüftung in dem Bereich wünschen, in dem der Trockner eingesetzt wird, da der Trockner heiße Luft zurück in den Raum treibt.

Ihre Wahl treffen

Welche ist also die bessere Option? Auch hier erfordern die Unterschiede zwischen Gas- und Elektrotrocknern in St. Peters, MO, dass Sie mehrere Faktoren berücksichtigen.

Zunächst werden Sie den Preis in Betracht ziehen wollen. Hier gibt es ein paar Überlegungen: Gastrockner kosten im Allgemeinen etwas mehr als herkömmliche elektrische Trockner, und Wärmepumpentrockner kosten mehrere hundert Dollar mehr. Hinzu kommen die Kosten, die damit verbunden sind, dass ein Klempner die Gasleitungen für den Trockner ab- oder wieder anschließen muss, was die Arbeits- und Ausrüstungskosten um einige hundert Dollar erhöhen kann.

Sie werden auch die Energieeffizienz in Betracht ziehen wollen. Elektrische Trockner werden in der Regel zwischen 30 und 40 Cent pro Ladung für die Trocknung kosten, während Wärmepumpentrockner und Gastrockner wahrscheinlich etwa die Hälfte davon kosten werden. Wenn Sie im Durchschnitt eine Ladung pro Tag waschen, können Sie durch den Einsatz von Gas- oder Wärmepumpentrocknern gegenüber einem herkömmlichen elektrischen Trockner etwa 75 Dollar pro Jahr sparen.


Schreibe einen Kommentar